„Paulswoa“

Paul Gritsch

altsax, baritonsax, allesax

Schon als er ein kleiner Junge war, war es seine große Leidenschaft „alle meine Entchen“ auf der Blockflöte zu spielen.

Auf Grund seines Wachstumsschubes, musste er auf das Saxophon wechseln und führte seine musikalische Reise in das

Reich der Entchen weiter fort.

Was er so macht?
  • Schreibt und arrangiert viel
  • Die, durch seine Größe verursachten, Stöße auf den Kopf führten zu ranzigen Kompositionen
  • Reiseführer auf dem Pfad des Ranzes
  • Kann trotz seines steirischen Akzentes die eine oder andere Geschichte auf der Bühne verständlich erzählen
  • Manchmal gschnoppert er